Rolf Hermann - Schönengrund

Eine Kuh namens Manhattan

Mit viel Zärtlichkeit und einem untrüglichen Gespür für die absurden Abgründe unseres Daseins erzählt der Walliser Autor und Kabarettist Rolf Hermann seine haarsträubenden Geschichten: 
Ein Gemeindepräsident, der eine Mauer rund um die Schweiz bauen will, vergisst sein Navigationsgerät und fährt immer weiter in den Süden. In Lourdes steigt wieder mal eine Grossmutter ins heilige Wasser und beginnt aufs Herrlichste zu fluchen. Und zur Feier des Tages zieht Hermann gar unter der Woche seine schönste Sonntagstracht an und hält einen Vortrag über die Vorzüge einer Flirttherapie für einsame Schneekanonen. 

Start 10. Mai 2020 - 10:15
Künstler Rolf Hermann 
Webseite www.assel.ch
Ort Assel-Keller