23.03.2020

Aktuelle Situation, es geht weiter.

Die gesamte Kleinkunstszene Schweiz steht vor einer grossen Herausforderung. Gagenausfälle und fehlende Eintrittseinnahmen treffen Künstler*innen gleichermassen wie Veranstalter. Auch Betreiber*innen von Kulturstätten, Eventtechniker*innen, wir Agenturen und viele mehr sind betroffen. Die Künstlerbörse 2020 ist abgesagt und somit fehlt eine wichtige Vernetzungsplattform allen Beteiligten.


Wir möchten uns weiterhin für die Szene stark machen. Wie lässt sich auf diese Situation reagieren? Am besten, wir bleiben freundlich, kulant und grosszügig. Als Agentur suchen wir für alle abgesagten Shows neue Termine. Damit für die Künstler*innen aber zurzeit kein zu grosses finanzielles Loch entsteht, suchen wir mit allen Beteiligten Lösungen und hoffen auf die Unterstützung des Staates.

Und es gibt viele Möglichkeiten solidarisch zu sein: So können zum Beispiel auf der Plattform «Jedes Ticket zählt» von Eventfrog Veranstalter*innen sowie Künstler*innen direkt und unkompliziert Unterstützung durch ihre Community erlangen.

Unsere Agentur kunstprojekte.ch macht weiter. Unser Telefon bleibt besetzt und auch Anfragen per Mail werden weiter bearbeitet. Gerne helfen wir dabei, neue Termine und Lösungen zu finden.
Und nur zu gerne hätten wir auch unsere Künstler*innen an der Künstlerbörse 2020 ins helle Scheinwerferlicht gestellt und uns mit euch getroffen. Da nun die Säle leer bleiben, haben wir die betroffenen Künstler”innen unten aufgeführt. Schaut rein und bucht sie.

Bleiben wir dran und schauen, dass die Kleinkunst wieder aufblüht.


Muheim & Channa

Chunt scho guet

MUSIKALISCHES KABARETT, SPOKEN WORD

Dominik Muheim ist Poetry Slam Schweizermeister 2017, Kulturpreisträger des Kanton Baselland und Morgengeschichten Autor bei Radio SRF 1. Ab 2016 tourte er mit dem Perkussionisten Sanjiv Channa mit seinem ersten Programm «Plötzlich zmitzt drin».. 2019 folgte ihr zweites Programm «Chunt scho guet», welches ein musikalisches und kabarettistisches Spoken-Word-Erlebnis mit innovativer Bühnenshow bietet. Aktuell ist das dritte Programm in Entstehung.

Zur Künstlerseite

 

Lisa Christ

Ich brauche neue Schuhe

SPOKEN WORD & KABARETT

Lisa Christ tritt seit 2007 regelmässig an Poetry Slams auf und wurde 2011 mit dem u20 Schweizermeistertitel ausgezeichnet. Sie gewann 2018 das Oltner Kabarett-Casting und veröffentlichte ihr erstes Buch. 2019 folgte ihr erstes Programm “Ich brauche neue Schuhe” womit sie den Jungsegler-Preis gewann. Ihre Texte handeln von Alltagsthemen, dem Leben als Frau und Selbsterkenntnissen, die oftmals mit Witz gespickt, aber niemals gleichförmig sind. Selten bringt jemand so charmant aktuelle, politische Alltagsthemen auf den Punkt.

Zur Künstlerinnenseite

 

Diener & Bachmann

Die Abenteuer des Don Chilischote

SLAM POETRY, CELLO UND LOVESONGS

Diener & Bachmann sind seit Herbst 2019 mit ihrem ersten abendfüllenden Stück «Die Abenteuer des Don Chilischote» unterwegs. Die beiden haben dafür die Auszeichnung «Pro Argovia Artists 2020» erhalten. Manuel Diener ist Slam Poet und Teil des Duos InterroBang, mit dem er zwei Slam-Kabarett-Stücke auf die Bühne brachte und mehrere Poetry-Slam-Meisterschaften gewann. Lorenz Bachmann ist Cellist und spielt in verschiedenen Formationen von Klassik bis Bluegrass, u.a. in der Band Swiss Army Wives.

Zur Künstlerseite


Nominiert für den Schweizer Kleinkunstpreis 2020:

Simon Chen

TYPISCH! - Kabarett für Einzelfälle

KABARETT

Seit seinem ersten Poetry Slam 2005 hat sich Simon Chen allmählich vom Schau- zum Wortspieler gewandelt. Seit langer Zeit ist er als selbständiger Spoken-Word-Autor unterwegs und freier Mitarbeiter von Radio SRF (Zytlupe). 2015 wagte er den Sprung in die Kleinkunstszene, er begeisterte mit seinem Debütprogramm «Meine Rede!». Mit dem zweiten Programm «TYPISCH!» etablierte sich der «Komet am Kabaretthimmel» (SRF) zum Fixstern. Nun folgt bald sein drittes Kabarett-Programm.

Zur Künstlerseite


dirtybush.org b-ass.org